Autor  Hans Rechsteiner  Eggenwil   /  Donnerstag 24. Januar 2019 – Sternen Eggenwil

Der erste Aussenlunch
Verschiedene Umstände – Ferien in unseren beiden Clublokalen, etc. – haben unsere Programmière zu überraschenden «Aussenlandungen» ermuntert. Wir waren im «Sternen» in Eggenwil. Rot Conny Vonlanthen kennt den derzeitigen Gastgeber aus beiderseitiger Schulzeit in Wohlen. Wir haben dieses Lokal vor vielen Jahren schon einmal in Evaluation als Clublokal geprüft, dann hatte es aber acht Jahre und einen Tag Pause, um nun wieder wie der berühmte «Phoenix aus der Asche» aufzuerstehen. Vorsichtshalber hat der Bulletinier, der in bequemer Fussdistanz oberhalb wohnt, am Vorabend die Sache noch etwas erkundet. Ich bin fast vom Stüeli gefallen, als zufällig unser ehemaliges Clubmitglied Rolf Lüthi eintrat.
Am Lunch waren wir 17, davon ein paar Unangemeldete. (Dennoch: Kompliment, die einfach handhabbare Lösung mit den Anmeldungen funktioniert gut). Die Sternen-Crew hat sich überschlagen, das alles war vom Allerfeinsten – siehe Foto.

Da kommen Wehmütigkeiten nach unserer früheren Tafelrunde auf.

Wir genossen nach feinstem Apéro an der elegant gedeckten Tafel Suppe und ungesalzen Brot, Nudelrolle und Geschnetzeltes, Kafi etc. Und ein vom Haus offeriertes Dessert mit Zuckerwatte auf einer Kugel Vanilleglacé, begleitet von Früchtesalat und caramelisiertem Popcorn. JMD hat die gelbe Zuckerwatte auf seinem Haupthaar sogleich zur Trumpfrisur drapiert – es ging leider zu schnell für den Fotografen – auf dem Foti unten kann man das Sujet indes nachvollziehen.

Jedenfalls hat der «Sternen» in Eggenwil – im schönsten und geschichtsträchtigen Haus des Dorfes, über 400jähriges Gut des Klosters Muri – eine ausgezeichnete Visitenkarte abgegeben. Übersichtliche Speisekarte, lokal und europäisch und mediterran, ausgezeichnete frische Küche mit überraschenden Naturbezügen, unkomplizierte Weinauswahl, aufmerksamer Service, artgerechte Preisgestaltung, gediegene Räume, mittelalterlicher Gewölbekeller, venezianisches «blaues» Zimmer als offizielles Traulokal, Beizli mit Kachelofenbank. Eine Empfehlung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.